Caño Hondo – Ein ökologischer Wasserpark in der Dominikanischen Republik

Dominican Republic, German

Ich mag Wasser und WasseraktivitĂ€ten. Aber ich bevorzuge immer SĂŒĂŸwasser gegenĂŒber Salzwasser. Ganz in der NĂ€he von Sabana de la Mar im SĂŒden der Bucht von SamanĂĄ in der Dominikanischen Republik befindet sich ein sehr schönes Reiseziel fĂŒr SĂŒĂŸwasserratten. Es heißt ParaĂ­so Caño Hondo und hat sehr viel zu bieten und zu entdecken. Besonders der natĂŒrliche Wasserpark eröffnet dem Besucher viele spannende AktivitĂ€ten. Ich hatte dort eine tolle Zeit und war ĂŒberrascht, wie umfangreich und mit Liebe zum Detail ParaĂ­so Caño Hondo gebaut wurde. Vielleicht inspiriert Dich dieser Artikel, um den ökologischen Wasserpark in der Dominikanischen Republik in Deine Reiseplanung aufzunehmen.


Would you like to read this article in another language?


UngefÀhre Lesezeit: 9 Minuten

Advertisements

Wo ist Caño Hondo?

Caño Hondo befindet sich im grĂ¶ĂŸten Nationalpark der Dominikanischen Republik, dem “Parque Los Haitises”. ParaĂ­so Caño Hondo ist ein Öko-Hotel mit einem angrenzenden natĂŒrlichen Wasserpark.



Es ist ungefĂ€hr 9 Kilometer von der nĂ€chstgrĂ¶ĂŸeren Stadt namens Sabana de la Mar entfernt. Es dauert ungefĂ€hr 30 Minuten, um ParaĂ­so Caño Hondo zu erreichen.



30 Minuten fĂŒr das bisschen Distanz? Ja, ich war auch ĂŒberrascht, dass es so lange gedauert hat, bis ich nach ParaĂ­so Caño Hondo gekommen bin. Schlechte StraßenverhĂ€ltnisse könnten den Grund dafĂŒr erklĂ€ren.


Way to Salto Yanigua
Das war noch die relativ akzeptable Strecke. Hinterher wurde es noch holpriger.

Besser fÀhrst Du mit einem SUV oder Jeep dorthin oder alternativ mit einem stabilen Motorrad.

NÀchste Seite: Der Unterschied zwischen Paraíso Caño Hondo und Altos de Caño Hondo

Salto de Yanigua – Ein geheimer Wasserfall in Hato Mayor

Dominican Republic, German

Eines der Dinge an der Dominikanischen Republik, das ich am meisten schĂ€tze, ist die natĂŒrliche Vielfalt des Landes. Es gibt nicht nur StrĂ€nde zu bieten, sondern noch viele weitere spannende Ausflugsziele im Landesinneren. Insbesondere WasserfĂ€lle sind nahezu ĂŒberall auf der Insel verstreut. Die WasserfĂ€lle in der Dominikanischen Republik sind sehr interessant, weil sie aus der Sicht der internationalen Reisenden kaum bekannt sind und kommuniziert werden. Ganz besonders spannend ist der Wasserfall Salto de Yanigua – Ein geheimer Wasserfall in Hato Mayor. Was ich dort erleben durfte und ob sich ein Besuch dort lohnt, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.


Would you like to read this article in another language?


UngefÀhre Lesezeit: 7 Minuten

Advertisements

Die Dominikaner gelten als eher gemĂ€chliches Volk und verbringen auch viel lieber Zeit an ihren StrĂ€nden als in den Bergen. Sowohl Aufmerksamkeit als auch Referenzen zu WasserfĂ€llen on- und offline sind eher gering. So ist es auch diesmal mit dem Wasserfall, den ich heute vorstellen möchte. Der Wasserfall ‘Salto de Yanigua’ ist ebenfalls einer dieser geheimen und versteckten WasserfĂ€lle in der Dominikanischen Republik ĂŒber den nur wenig bekannt ist. So gibt es z.B. keine validen Informationsquellen auf Deutsch und Englisch. Auch genĂŒgen die wenigen Informationen in spanischer Sprache kaum zur minutiösen Reiseplanung.

Manchmal ist es das beste, Dinge selber in die Hand zu nehmen und zu erkunden. Das habe ich getan, Salto de Yanigua in der Provinz Hato Mayor besucht und möchte somit ein wenig Pionierarbeit fĂŒr andere Reisende sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache leisten.

Wo ist Salto de Yanigua?

Normalerweise zeige ich immer gerne bei Artikeln zu AusflĂŒgen auf meinem Blog, wo genau das Ziel auf der Karte zu lokalisieren ist. Dieses Mal war es einwenig schwieriger mit der exakten Bestimmung. Weil es zwei verschiedene EintrĂ€ge fĂŒr Salto de Yanigua bei Google Maps gibt.



Also – Zu welchem der beiden Ziele möchten wir fahren? Zum GlĂŒck speichert meine GoPro Hero 7 bei der Fotoaufnahme die GPS-Daten des jeweiligen Bildes. Es gibt nichts verlĂ€sslicheres als diese Informationen zur exakten Ortsbestimmung. Denn auch die EintrĂ€ge bei Google Maps können fehlerhaft sein – Wie sich in dem Beispiel mit den doppelten EintrĂ€gen gezeigt hat. Also welchem von beiden Orten vertrauen?


Hier bin ich wortwörtlich IM Wasserfall Salto de Yanigua

Dieses Video habe ich buchstĂ€blich IM Wasserfall Salto de Yanigua aufgezeichnet. Noch nĂ€her an der eigentlichen Position zu sein geht fast gar nicht. Salto de Yanigua kann also mit den folgenden GPS-Positionen aufgespĂŒrt werden:

  • LĂ€ngengrad: 18° 58′ 18.864″ N
  • Breitengrad: 69° 26′ 29.568″ W

Wusstest Du, dass es ebenfalls möglich ist, bei Google Maps nach den GPS Koordinaten zu suchen? Wenn ich die Koordinaten von oben gebrauche, dann lande ich exakt hier:



Die guten Nachrichten sind, dass der rote Punkt auf der Karte die Koordinaten zu 100% exakt widerspiegelt. Die schlechten Nachrichten sind, dass beide EintrÀge zuvor bei Google Maps falsch sind. Selbst der nÀher positionierte graue Punkt in der Mitte ist noch ca. 100 Meter vom Salto de Yanigua entfernt.


NĂ€chste Seite: Wie erreiche ich Salto de Yanigua?