Mirador del Atlántico in Las Terrenas, Dominican Republic (4)

Ein wundersch├Âner Aussichtspunkt am Mirador del Atl├íntico in Las Terrenas

Dominican Republic, English

In der Dominikanischen Republik gibt es nicht viele gro├č angelegte und sichere Aussichtsplattformen. Aber eine von ihnen ist definitiv einen Stopp wert. Ganz in der N├Ąhe von Las Terrenas ist einer meiner Lieblingsorte f├╝r eine kurze Mittagspause. Ich hielt dort h├Ąufig an, wenn ich bergauf oder bergab nach Las Terrenas fuhr. Lies diesen Artikel und erfahre mehr ├╝ber einen wundersch├Ânen Aussichtspunkt am ‘Mirador del Atl├íntico’ in Las Terrenas und wie Du dorthin findest.


Ungef├Ąhre Lesezeit: 5 Minuten


Advertisements

Would you like to read this article in another language?


Kaum gute und sichere Aussichtspunkte

Normalerweise halten die Leute in der Dominikanischen Republik mit ihren Fahrzeugen gedankenlos an jeder Autobahn an der Seite an, um eine Pause einzulegen und ein paar Fotos zu machen. Es gibt nicht viele gute Aussichtspunkte, um die umliegende Natur in Ruhe zu beobachten. Meistens sind diese Aussichtsplattformen viel zu nahe an den Autobahnen gebaut und ein wenig gef├Ąhrlich.

Eine weitere Herausforderung sind die begrenzten Parkm├Âglichkeiten. Immer wenn viele Leute mit ihren Autos, Lastwagen oder Motorr├Ądern vorbeibrettern, kann es auf diesen wenigen und klein gestalteten Plattformen schon mal etwas gem├╝tlich werden. Verkehrsszenarien in der Dominikanischen Republik sind von Natur aus nicht sicher und sehr herausfordernd. Neugierige und gedankenlose Autofahrer versch├Ąrfen diese Situation noch weiter. Insbesondere, wenn die Aussichtspunkte nur auf einer Stra├čenseite sind und von beiden Verkehrsrichtungen angesteuert werden k├Ânnen.

Ich habe mehrere Rundreisen in der Dominikanischen Republik gemacht und war immer begeistert von dem Gef├╝hl der Freiheit, das ich w├Ąhrend der Fahrt hatte. In der Dominikanischen Republik fahren zu d├╝rfen war immer eine Freude – wenn es weit weg von den ├╝berf├╝llten Touristengebieten und gr├Â├čeren St├Ądten war. Die Verkehrssituationen dort sind allerdings ein echter Graus und waren immer nervenaufreibend. Aber das Fahren entlang der Autobahnen, K├╝sten und Berge fernab der St├Ądte war immer etwas Besonderes f├╝r mich.

Wo ist der Mirador del Atlántico Las Terrenas?

‘Mirador’ bedeutet auf Spanisch ‘Ausguck’ oder Aussichtspunkt. Dieser spezielle Aussichtspunkt beschreibt also, dass er mit Blick auf den Atlantik und der Orientierung halber nahe Las Terrenas gelegen ist.

Wenn Du eine Rundreise in der Dominikanischen Republik unternimmst und von oder nach Las Terrenas f├Ąhrst, solltest Du genau dort anhalten. Es gibt kaum einen Ort auf der Insel, an dem sich die Aussicht besser genie├čen l├Ąsst. Ganz in der N├Ąhe von Playa Cos├│n auf dem Highway 133 (Boulevard Tur├şstico del Atl├íntico) findest Du auf Google Maps den “Mirador del Atl├íntico Las Terrenas”.



Das allein ist eine gute Referenz, da die meisten interessanten und hilfreichen Aussichtspunkte von Dominikanern nicht ├Âffentlich zug├Ąnglich sind oder kommuniziert werden. Oft wird es irgendwie geheim gehalten und verborgen, dass sich Informationen ├╝ber solche Orte ausreichend verbreiten. Viele Ausl├Ąnder, die in der Dominikanischen Republik ihre Rundreisen machen, durchqueren diese Orte normalerweise, ohne es irgendwie zu bemerken oder darauf hingewiesen zu werden. In diesem Fall kannst Du dort einen kleinen Zwischenstopp einplanen, da Du ihn leicht auf Google Maps finden kannst.

Breitengrad: 19┬░ 17′ 29.898″ N
L├Ąngengrad: 69┬░ 36′ 42.18″ W

Was kann ich von Mirador del Atlántico Las Terrenas erwarten?

Die Aussichtsplattform befindet sich nur auf einer Seite der Autobahn. Wenn Du Las Terrenas und / oder Playa Cos├│n auf dem Highway 133 verl├Ąsst, ist sie auf Deiner Fahrtseite und leichter und sicherer zu erreichen. Wenn Du jedoch aus Richtung Santo Domingo oder Puerto Plata auf die Halbinsel Saman├í in Richtung Las Terrenas und / oder Playa Cos├│n f├Ąhrst, musst Du die Gegenfahrbahn ├╝berqueren, um die Plattform zu erreichen. Das solltest Du ber├╝cksichtigen und Dir merken.


Mirador del Atlántico in Las Terrenas, Dominican Republic (4)
Blick vom Mirador del Atlántico Las Terrenas nach Playa Cosón

Ich habe es zu Beginn in diesem Artikel schon beschrieben – es k├Ânnte herausfordernd und gef├Ąhrlich werden, wenn Fahrzeuge von beiden Seiten zum Aussichtspunkt fahren wollen. Geschwindigkeitsbegrenzungen in der Dominikanischen Republik sind zwar allgemein bekannt, werden aber weder akzeptiert noch befolgt. Diese Aussichtsplattform befindet sich je nach individueller Fahrtrichtung vor oder hinter hinter einer Kurve am Berghang. K├Ânnte ein bisschen herausfordernd sein.

Erwarten Sie keine Einkaufsm├Âglichkeiten oder sanit├Ąren Einrichtungen am Mirador del Atl├íntico Las Terrenas. Es gibt kein Restaurant, Gesch├Ąft, keine Toilette, usw. Es ist ein reiner Aussichtspunkt in seinem nat├╝rlichen Zustand und nicht wirtschaftlich erschlossen worden.



Wenn Du eine ausgedehnte Mittagspause einlegen oder mal gepflegt austreten m├Âchtest, suchst Du besser nach einem anderen Ort. In jenem anderen Fall ist es eine gute Idee, zum Mirador del Atl├íntico Las Terrenas Deinen eigenen Snack und ein Getr├Ąnk mitzubringen und die Aussicht zu genie├čen.

Wie ist die Aussicht vom Mirador del Atlántico Las Terrenas?

Auf dem Boden befindet sich ein gro├čer Fels vor der Br├╝stung. Wenn Du vorsichtig nach oben kletterst, hast Du eine noch bessere Sicht auf die umliegende Landschaft. Von dort aus kannst Du ├╝ber die Nordk├╝ste der Dominikanischen Republik schauen. ├ťberzeug Dich selbst und schau Dir mein Video an:



Wenn die Sicht klar und nicht neblig ist, kannst Du sogar nach Nordwesten bis zum Playa Cos├│n schauen. Wenn Du Gl├╝ck hast wie ich oben im Video, f├Ąhrt kein Fahrzeug vorbei oder h├Ąlt an. Du kannst die Aussicht in Ruhe genie├čen und den Vogelstimmen lauschen. Eine nahezu ungetr├╝bte Stille. Ich muss bei dieser Gelegenheit hervorheben, dass v├Âllige Stille in der Dominikanischen Republik etwas sehr Seltenes ist. Normalerweise findest Du in der Dominikanischen Republik ├╝berall Menschen und es wird ziemlich schnell ziemlich laut.



Koste also diesen ├Ąu├čerst seltenen Fall aus und genie├č die Aussicht auf den Mirador del Atl├íntico Las Terrenas. Ein kurzer Stopp dort lohnt sich sehr!



Maleco╠ün, Cabrera, Mar├şa Trinidad S├ínchez, Dominican Republic (1)

Wellenbrecher am Malec├│n in Cabrera

Dominican Republic, German

Eine einfache Fahrtpause w├Ąhrend eines Road Trips in der Dominikanischen Republik erwies sich f├╝r mich als lohnenswerte Inspiration. Ich war im Norden der DomRep mit dem Auto unterwegs und fuhr durch Cabrera. Gl├╝cklicherweise machte ein Naturschauspiel meine Pause angenehmer. Lies meine kurze Geschichte ├╝ber das Erlebnis, wie ich zum Wellenbrecher am Malec├│n in Cabrera wurde.


Ungef├Ąhre Lesezeit: 4 Minuten


Advertisements


Would you like to read this article in another language?


Wo liegt Cabrera?

Cabrera ist eine der kleineren St├Ądte in der Dominikanischen Republik. Das karibische Kleinst├Ądtchen liegt in der Provinz Mar├şa Trinidad S├ínchez. Ideal an der Nordk├╝ste der Insel zwischen Puerto Plata und der Halbinsel Saman├í gelegen.



Ich habe einige Recherchen durchgef├╝hrt und konnte nicht viele Informationen ├╝ber Cabrera finden. Das ist aber ziemlich normal in der Dominikanischen Republik, Informationen ├╝ber Reiseziele au├čerhalb der touristischen Gegenden sind ziemlich schwer zu finden. Also mache ich mal wieder Pionierarbeit und schreibe ├╝ber ein ungew├Âhnliches Reiseziel. Scheinbar hat das vor mir noch kein Blogger und Vlogger versucht.

Cabrera scheint kein echtes Tourismusziel f├╝r internationale Reisende zu sein. Zwar gibt es mit Playa Calet├│n einen beliebten Strand, aber dieses Reiseziel liegt etwas s├╝dlich von Cabrera au├čerhalb der Stadt. Cabrera scheint eher f├╝r den Transit und kurze Pausen geeignet zu sein. Genau das habe ich getan, um w├Ąhrend einer Fahrt entlang der Nordk├╝ste der Dominikanischen Republik eine Pause einzulegen. Zum Gl├╝ck war das f├╝r mich die richtige Entscheidung.



Wo ist der Malec├│n von Cabrera?

Ich fuhr von Las Terrenas nach Cabarete. Cabrera ist genau in der Mitte und war die perfekte Stadt f├╝r einen Zwischenstopp, um die Beine zu vertreten und eine Lunchpause einzulegen. Was ich nicht wusste, war die kleine ├ťberraschung, die mich w├Ąhrend meiner Pause erwartete. Es war eine wahre Freude, am Malec├│n vorbeizufahren und die haushohe Wellen zu beobachten.

Meine Fotos und Videos von diesem kurzweiligen Erlebnis stammen von den Klippen im n├Ârdlichsten Teil des Malec├│n in Cabrera. Genau an der scharfen Kurve der Stra├če mit dem Namen ‘Duarte’. Die GPS-Koordinaten des Malec├│n in Cabrera findest Du hier:

Breitengrad: 19 ┬░ 38’49.1 “N.
L├Ąngengrad: 69 ┬░ 54’11.5 “W.

Starker Wellengang in Cabrera

Inmitten dieser Wellen nahm ich an den Klippen mehrere Videos von der Klippe auf. Vielleicht war es mein Gl├╝ckstag – Diese Wellen erwiesen sich als besonders kraftvoll und beeindruckend. Zumindest empfand ich die meterhohen Wellen als sehr besonders. Die Gischt peitschte das aufgesp├╝lte Salzwasser weit ├╝ber die Klippen hinweg. Ich konnte bereits einige Wassertropfen vom Meer aus sp├╝ren, die etwa 30 bis 40 Meter von den Klippen entfernt auf dem Weg zur Aussichtsplattform niederregneten. Ziemlich m├Ąchtig also.

Zumindest habe ich den Eindruck, dass ich w├Ąhrend meines 30-min├╝tigen Aufenthalts am Malec├│n von Cabrera einige gute Aufnahmen gemacht habe. Ich habe versucht, ein Video zu machen, um einen dieser Wellenbrecher aufzuzeichnen. Schau Dir das Video an und sag mir, was Du davon h├Ąltst:



Ich wurde wegen der aufbrausenden Gischt ziemlich nass und sp├╝rte den salzigen Geschmack des Ozeans zwischen meinen Lippen. In Kombination mit der sengenden Mittagssonne in der Karibik war es eine echte Herausforderung f├╝r Haut und Kleidung. Aber ich war froh, einige gro├čartige Momente an den Klippen verbracht zu haben. Den Meerblick zu genie├čen war sehr beruhigend und entspannend. Besonders bei einer solchen Aussicht:



Advertisements


Diese Klippen wurden aufgrund der D├╝nung und des Salzgehalts des Meeres seit Tausenden von Jahren stetig geformt. Ich f├╝hlte mich sehr willkommen, am Malec├│n von Cabrera noch ein wenig zu verweilen und einige Zeit zu genie├čen. Eine maritime Inspiration f├╝r Reisende und all jene, die einfach nur mal neugierigerweise vorbeischauen m├Âchten. Ich kann allen Reisenden mit dem Auto sehr empfehlen, einen Zwischenstopp am Malec├│n von Cabrera einzuplanen. Und wenn es nur f├╝r 10 Minuten ist.



Aber Du solltest besser Sonnencreme auftragen und auch Ersatzkleidung bereit halten. An der K├╝ste von Cabrera kann es ziemlich nass und salzig werden. Trotzdem lohnt es sich, den Malec├│n von Cabrera zu besuchen, um ein paar Wellen zu brechen.

Vielleicht kannst Du eines Tages Deine eigenen Wellen dort brechen.


Hat Dir der Artikel gefallen?

Verpass niemals ein Update und abonniere den Newsletter!

Viele weitere Artikel sind bereits in Planung und werden bald ver├Âffentlicht!


7 gute Beispiele f├╝r alternativen Tourismus in der Dominikanischen Republik

German, Journal

Geht es um die Urlaubsplanung f├╝r das n├Ąchste Jahr, landet die Dominikanische Republik vielleicht sogar auf der Liste f├╝r die engere Auswahl. Ein kleines karibisches Inselchen mit Palmen und kilometerlangen Str├Ąnden. Ist es nicht auch jenes Land, in dem all die All-Inklusiv-Reisen nach Punta Cana angeboten werden? Ich m├Âchte gerne 7 Beispiele f├╝r alternativen Tourismus in der Dominikanischen Republik zeigen, um mal ein paar spannende Gegenkonzepte zum allseits bekannten Massentourismus zu portr├Ątieren. Vielleicht findest Du dann auch heraus, wieso das Dominikanische Tourismusministerium sein Land mit “Alles wovon Sie tr├Ąumen” vermarktet.


Would you like to read this article in another language?


Advertisements

Ungef├Ąhre Lesezeit: 12 Minuten

Wir alle vermuten in einem Land wie der Dominikanischen Republik eine Menge Sonnenschein, Str├Ąnde und ungebremste Lebensfreude. Diese pauschale Vorstellung ├╝ber die Dominikanische Republik kann ich aus eigener Erfahrung nur best├Ątigen. Jedoch geh├Ârt auch der Massentourismus und Pauschalurlaube in den All-Inclusive-Resorts in Punta zum stetigen Charakter dieses Landes. In diesem Sinne bietet die Dominikanische Republik also die typisch karibischen Merkmale wie Musik, Tanz, Rum, Zigarren und tropische Fr├╝chte allen Besuchern an.

Gibt es aber dar├╝ber hinaus nicht vielleicht noch ein bisschen mehr zu entdecken?

Die Dominikanische Republik ist ein Paradies f├╝r Individualreisende und alternativen Tourismus

Den Urlaub in einem hermetisch abgeriegelten All-Inclusive-Resort mag nicht unbedingt die erste Wahl f├╝r Individualreisende sein. W├Ąhrend meiner Zeit in der Dominikanischen Republik habe ich nur zwei Mal ein verl├Ąngertes Wochenende in Punta Cana verbracht und hatte schnell genug vom ‘Tourismus von der Stange’ gesehen.

F├╝r mich pers├Ânlich wirken die Reisen in ein All-Inclusive-Resort immer wie betreutes Urlauben in einer k├╝nstlichen Umgebung mit festen F├╝tterungszeiten. Viel eher interessieren mich Abenteuer, authentische Reiseerfahrungen und rund Erlebnisse um Kultur, Speise und Musik. Ein gewisses ├ťberangebot an Service und nur eine Zimmernummer in einem Hotel zu repr├Ąsentieren gef├Ąllt mir nicht, bzw. brauche ich nicht f├╝r meinen Urlaub.

Dar├╝ber hinaus macht diese Urlaubsform nur faul, tr├Ąge und ├╝bergewichtig. Den ganzen Tag irgendwo rumh├Ąngen l├Ąsst mich nur noch unproduktiver werden. Die wenigen Bewegungen und Schritte in einem All-Inclusive-Hotel und die pausenlose V├Âllerei und der liebe Alkohol sorgt nur f├╝r eine Menge ├ťbergewicht und Entt├Ąuschung beim Gang auf die Waage nach dem R├╝ckflug. Maximal gibt’s noch nen Sonnenbrand oder Made-in-China Souvenirs als ordin├Ąre Urlaubserinnerung obendrauf. Alles nicht so wirklich mein Fall, ich strebe viel mehr nach individuellen Erlebnissen.


Die ‘andere Dominikanische Republik’ befindet sich weit entfernt von den All-Inklusive-Resorts in Punta Cana: Sattgr├╝ne Landschaften und tropische Faune gr├╝├čt auf diesem Bild aus Tubagua.

Kann denn das bev├Âlkerungsreichste Land der Karibik all jenen Reisenden mit dem Anspruch auf individuelle Erlebnisse ├╝berhaupt gerecht werden? Gibt es vielleicht noch andere Formen des Tourismus, anstatt den typischen Gringo-Tourismus? Gibt es noch andere Zielgruppen als Familien mit Kindern, frisch verm├Ąhlte Ehepaare und golfende Senioren, die in der Dominikanischen Republik eine tolle Zeit verbringen k├Ânnen?

Ich kann schon jetzt versprechen, dass die Dominikanische Republik sehr viele Alternativen dem zu erwartenden Massentourismus anbietet. Du glaubst mir nicht? Dann lies Dir die folgenden 7 Gr├╝nde f├╝r alternativen Tourismus in der Dominikanischen Republik durch und sei gespannt. Vielleicht wirst auch Du etwas ├╝berrascht sein, was alles in der Dominikanischen Republik so alles m├Âglich ist.

N├Ąchste Seite:
1 – Vogelbeobachtung in der Dominikanischen Republik